Über uns

WIE ALLES BEGANN

«Nie wieder werde ich Kompromisse in Sachen Qualität eingehen!» Das habe ich mir nach dem Mai 2015 geschworen. 

Was war geschehen? 


SCHLECHTES MATERIAL UND UNGEEIGNETES EQUIPMENT KOSTEN VIEL NERVEN

Im Mai 2015 habe ich rund 500 Kilometer des französischen Jakobweges absolviert. Natürlich zu Fuss, nur mit Rucksack, Zelt Schlafsack und Reiseproviant. Die ersten sieben Tage hat es zudem permanent geregnet. Meine Ausrüstung war nicht im Geringsten auf diese lange und anstrengende Reise ausgerichtet. Das Zelt war zu schwer, dafür nicht wasserdicht. Der Rucksack erwies sich als umständlich und bot keinen Tragekomfort. Vor allem aber, war der Schlafsack zu klein und hat bei Temperaturen knapp über Null Grad überhaupt nicht gewärmt. 


VON DEN BESTEN LERNEN, HEISST VON DEN SKANDINAVIERN LERNEN

Was war also die Alternative zu diesem billigen Kram? Dazu machte ich mir Gedanken, wer sich in Sachen Kleider und Equipment mit rauen Klimabedingungen, klirrender Kälte und eisigem Wind am besten auskennt. Von nun an vertraue ich in diesen Belangen den Finnen, Schweden und Norwegern. Wir bieten somit nur ausgewählte Produkte in unserem Shop an, welche wir selbst getestet haben und die unseren hohen Ansprüchen gerecht werden.